LIVE
SOLO PARA TI - Alvaro Soler / Topic

ADAC: Tanken ist abends billiger

Morgens ist Sprit sehr viel teurer als abends. Das hat eine Auswertung des ADAC im Mai ergeben.

Demnach betrug der Unterschied zwischen der Preisspitze im Berufsverkehr und dem Tief am Abend bei Diesel mehr als 16 Cent.

Das ist mehr als doppelt so viel wie vor einem Jahr und der höchste Wert, den der Verkehrsclub je bei der seit 2015 jährlich durchgeführten Analyse ermittelt hat. Bei Super E10 stieg die Preisspanne ebenfalls im Vergleich zum Vorjahr und betrug rund 10 Cent.

«Im morgendlichen Berufsverkehr wurde einmal mehr der Versuch unternommen, von einem Teil der Kunden besonders hohe Preise zu verlangen», kritisierte der ADAC-Experte Jürgen Albrecht.

Am höchsten war der Preis der Auswertung zufolge morgens um etwa 7.00 Uhr.  Am günstigsten tankte es sich im Mai laut ADAC zwischen 18.00 und 19.00 Uhr sowie zwischen 20.00 und 22.00 Uhr.

Quelle: dpa/ADAC

 

Radio online hören mit radio.de