Schiedsrichter zeigt Sänger in Holland die Rote Karte

Das hat es wohl auch noch nicht gegeben. Ein niederländischer Schlagersänger sah für seinen Auftritt in der Halbzeit eines Fußballspiels vom Schiedsrichter gleich mehrfach die Rote Karte. Natürlich handelte es sich dabei aber nur um einen Spaß des Unparteiischen.

Dieser Platzverweis ist wirklich kurios!

Beim Ligaspiel der beiden niederländischen Erstligisten Volendam und den Go Ahead Eagles griff Schiedsrichter Richard Martens während der Halbzeitpause in seine hintere Hosentasche und zog die Rote Karte hervor.

Diese zeigte er allerdings keinem der Spieler, sondern dem niederländischen Volkssänger Stef Ekkel. Dieser sollte während der Unterbrechung für Stimmung im Stadion sorgen. Doch scheinbar gefiel die Liedauswahl dem Schiedsrichter nicht wirklich. Zum Spaß verwies er ihn daher gleich mehrfach des Feldes.

Sowohl Martens als auch Ekkel lachten über die kuriose Aktion, reichten sich anschließend die Hände.

Schön zu sehen, dass eine Rote Karte nicht immer zu wilden Diskussionen führt.

Radio online hören mit radio.de