"Pflegetag" berät über Herausforderungen in der Pflege

Vertreter*innen der Pflegebranche, Expert*innen aus Politik, Wirtschaft und Verbänden beraten heute und morgen in der Hauptstadt.

Auf dem "Deutschen Pflegetag" geht es um die aktuellen Herausforderungen im Bereich Pflege. Zum Auftakt ist auch Bundesgesundheitsminister Spahn ingeladen und wird ein Grußwort an die Teilnehmer*innen richten.

Bei verschiedenen Veranstaltungen wird anschließend unter anderem darüber diskutiert, wie der Pflegeberuf attraktiver gemacht werden kann, wie Arbeitsbedingungen verbessert und ausländische Fachkräfte gewonnen werden können und wie sich die Digitalisierung auf den Beruf auswirkt.

Zu dem zweitägigen Treffen werden mehrere Tausend Teilnehmer*innen erwartet. Es ist die zentrale Branchenveranstaltung rund um das Thema Pflege. 4,1 Millionen Menschen sind in Deutschland pflegebedürftig.

 

Quelle: dpa