LIVE
STORY OF MY LIFE - One Direction

Kommunen bekommen zwei Drittel des Geldes vom Bund für Flüchtlinge

Rheinland-Pfalz will zwei Drittel der rund 96 Millionen Euro vom Bund für die Integration von Ukraine-Flüchtlingen an die Kommunen und Kreise geben.

Die rund 64 Millionen Euro sollen im laufenden Jahr in zwei Tranchen ausgezahlt werden, kündigten Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Finanzministerin Doris Ahnen und Integrationsministerin Katharina Binz  in Mainz an.

Zuvor hatten die Regierungsvertreter mit den Kommunalen Spitzenverbänden über die Verteilung des Gelds vom Bund beraten.

Rheinland-Pfalz hat den Angaben zufolge bisher mehr als 31.000 Menschen aus der Ukraine aufgenommen. Darunter sind etwa 6.000 Schülerinnen und Schüler.

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de