Anti-Terror-Razzia in Oberhausen

Die Polizei in Oberhausen ist heute Morgen mit einer Razzia gegen mutmaßliche Terrorhelfer vorgegangen.

Sieben Wohnungen wurden durchsucht und acht Verdächtige festgenommen.

Wie ein Sprecher mitteilte, gehören alle zu einer Großfamilie aus Bosnien und Herzegowina, die Geld für den IS gesammelt haben soll.

Nach Angaben der Ermittler geht es nicht um den Verdacht von Anschlagsplänen in Deutschland.

Ein Richter soll später entscheiden, ob die Verdächtigen in Untersuchungshaft kommen.

Quelle: dpa