Abi startet in Rheinland-Pfalz

In Rheinland-Pfalz beginnen heute die schriftlichen Abiturprüfungen.

Es gelten strenge Hygiene- und Infektionsschutzmaßnahmen.

Schülerinnen und Schüler, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen vorab ein negatives Testergebnis vorlegen.

Zudem gilt während der Prüfung Maskenpflicht - mit der Möglichkeit, auch Maskenpausen einzulegen. Das solle großzügig gehandhabt werden, so Bildungsministerin Hubig. Auch solle es eine verlängerte Arbeitszeit geben. Die Abiturient*innen hätten keine Nachteile, so Hubig.

In diesem Jahr stehen die Abiturprüfungen für insgesamt etwa 16 500 junge Menschen an allgemein- und berufsbildenden Schulen an. Unter ihnen sind 1250 an G8-Gymnasien, also mit Abitur bereits nach der zwölften Jahrgangsstufe.

Quelle: dpa/Bildungsministerium

Radio online hören mit radio.de