Historisches Pokal-Aus für die Bayern

Der FC Bayern München hat die bislang höchste Pokal-Niederlage kassiert.

Der Rekordsieger unterlag Gladbach mit 0:5 und ist damit bereits in der zweiten Runde gescheitert.

Thomas Müller zeigte sich nach der historischen Pleite fassungslos.

So ein kollektives Versagen von einer Bayern-Mannschaft in so einem wichtigen Spiel, habe ich selber noch nicht erlebt», sagte der deutsche Fußball-Nationalspieler bei Sky. «Über das ganze Spiel haben wir nicht den Punkt gefunden, wo der Bayern-Wutmotor angeht.»

Der Rekord-Pokalsieger war von Beginn an chancenlos und musste sich völlig verdient erstmals im nationalen Cup dem alten Rivalen geschlagen geben.  

Bayer Leverkusen schied bereits zuvor überraschend aus - nach einer 1:2-Niederlage beim Karlsruher SC.

Die weiteren Ergebnisse des Pokalabends:  

Jahn Regensburg - Hansa Rostock: 2:4

VfB Stuttgart - 1. FC Köln: 0:2

Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf: 3:0

VfL Bochum - FC Augsburg: 5:4

Dynamo Dresden - St. Pauli: 2:3

Waldhof Mannheim - Union Berlin: 1:3

Quelle: dpa