LIVE
BROOKLYN - Glockenbach / Clockclock

Lauterbach kündigt Vorschlag für Corona-Neuregelungen an

Die Beratungen zu den Corona-Regeln, die ab dem 20. März gelten sollen, stehen nach Angaben von Bundesgesundheitsminister Lauterbach kurz vor dem Abschluss.

Man werde einen Vorschlag auf den Weg bringen, der wichtige Basis-Schutzmaßnahmen für die Länder möglich mache,  so Lauterbach bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit der sächsischen Gesundheitsministerin Köpping.

Dabei werde eine sogenannte Hotspot-Regelung eine wichtige Rolle spielen. Diese solle auch nach dem Auslaufen der meisten Corona-Maßnahmen zum 20. März einen „guten Schutz“ für die Bevölkerung in jenen Gegenden ermöglichen, in denen die Corona-Neuansteckungen besonders hoch seien, erklärte Lauterbach. Ein entsprechender Entwurf soll morgen im Kabinett beraten werden.

Nach einem von Bund und Ländern beschlossenen Lockerungsplan sollen zum 20. März alle tiefgreifenderen Corona-Beschränkungen entfallen, wenn die Lage in den Kliniken es zulässt. Die bundesweite Rechtsbasis für solche Maßnahmen läuft am 19. März aus.
 
Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de