LIVE
DRIVING HOME FOR CHRISTMAS - Chris Rea
RPR Hilft
Rolf Martini 30 €
Julia Molitor 50 €
Sergej Drehrr 50 €
Heidi Krebs 50 €
Gabi Westkemper 50 €
Gisela Sass 100 €
Nadine Wollf 20 €
Gertrud Schilz 150 €
Marita Jeenel 50 €
Ekhart Sommer 400 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Lädt ...
Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Hohe Haftstrafen im Lügde-Prozess

Im Fall um schweren Kindesmissbrauch in Lügde müssen die beiden Angeklagten für 13 beziehungsweise 12 Jahre hinter Gitter.

Das Landgericht Detmold verhängte zudem die anschließende Sicherungsverwahrung.

Eine Gutachterin hatte den geständigen Männern volle Schuldfähigkeit bescheinigt.

Sie sollen auf einem Campingplatz  in Lügde Kinder in hunderten Fällen missbraucht und die Taten teilweise gefilmt haben. Zu den Opfern eines Dauercampers gehörte die eigene Pflegetochter.

Quelle:dpa