Tore-Festival beim FC

Es war das Duell zweier Mannschaften, die nach Europa wollen. Köln behielt am Ende die Oberhand.

1.FC Köln gegen Werder Bremen: Zwei Traditions-Clubs wollen nach Europa. Die Partie am Freitagabend war berauschend und torreich. Die Teams veranstalteten ein Offensivspektakel, in dem Köln früh mit 2:0 führte. Noch bis zur Halbzeit kam Bremen ran und schaffte auch den Ausgleich. Doch die Kölner gingen mit einer 3:2-Führung in die Kabine. In der zweiten Halbzeit legte der FC weiter vor, Bremen kam noch einmal ran, zu mehr reichte es aber nicht. Köln gewinnt ein spektakuläres Spiel zu Hause mit 4:3. Durch den Sieg ist der FC vorerst auf Tabellenplatz sechs gesprungen, den begehrten Europaleague-Platz. Bremen musste trotz seiner bestechenden Rückrundenform einen Dämpfer hinnehmen.