Neuer Höchstwert bei Corona-Neuinfektionen in RLP

Die Zahl neuer Corona-Infektionen in Rheinland-Pfalz hat einen bisherigen Höchststand erreicht.

Die Gesundheitsämter registrierten binnen 24 Stunden 1317 Infektionen – das waren so viele wie noch nie, wie das Gesundheitsministerium in Mainz mitteilte.

Insgesamt stieg die Zahl seit Beginn der Pandemie auf 53 442.

Die Zahl der Menschen, die mit oder an Covid-19 starben, erhöhte sich um 46 auf 805.

Aktuell sind 17 262 Menschen in Rheinland-Pfalz mit dem Virus Sars-CoV-2 infiziert.

Die sogenannte Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen bezogen auf 100 000 Einwohner in den zurückliegenden sieben Tagen, lag landesweit bei 143,3 und damit über dem Wert der Vorwoche.

Die höchste Inzidenz gibt es in Speyer mit 417,3 – gefolgt von Ludwigshafen und dem Rhein-Pfalz-Kreis.

Am niedrigsten ist die Inzidenz im Kreis Birkenfeld mit 67,9.

Quelle: dpa