Gratis-Corona-Tests wohl nicht mehr für alle

Bundesgesundheitsminister Lauterbach will die kostenlosen Corona-Bürgertests deutlich einschränken.

Wie aus der Corona-Herbststrategie des Ministeriums hervorgeht, sollen nur noch bestimmte Personengruppen ab Juli kostenlose Tests erhalten:

darunter Menschen mit Symptomen, in Pflegeheimen und Krankenhäusern sowie vor Großveranstaltungen.

Darüber will Lauterbach heute mit der Gesundheitsministerkonferenz beraten.

Zuletzt war aus den Ländern der Druck auf den Bund gewachsen, schnell eine Rechtsgrundlage für weitergehende Schutzvorgaben bei einer neuen Corona-Welle im Herbst zu schaffen. Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein-Westfalen forderten, noch vor der Sommerpause eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes vorzulegen. Die Infektionszahlen sind zuletzt wieder gestiegen.

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de