GdL ruft zu fünftägigem Bahnstreik im Personenverkehr auf

Dritter und bisher längster Streik für Bahnkunden:

Die Lokführergewerkschaft GDL ruft von Donnerstag ab 2.00 Uhr bis Dienstagfrüh kommender Woche zu einem fünftägigen Ausstand im Personenverkehr der Deutschen Bahn auf. Im Güterverkehr soll der Streik bereits am Mittwoch beginnen.

"Es ist eine der längsten Arbeitskampfmaßnahmen, die wir durchführen und zwar absichtlich", sagte der Gewerkschaftsvorsitzende Claus Weselsky in Frankfurt am Main. «Wir sehen uns angesichts der Blockadehaltung der DB-Manager nicht bereit und nicht gewillt, hier kürzere Arbeitskampfmaßnahmen durchzuführen.» Unbefristete Streiks stünden derzeit aber nicht zur Debatte, betonte Weselsky.

Der Arbeitskampf wird neben hunderttausenden Pendler wieder auch zahlreiche Reisende treffen.
 

Quelle: dpa