RB Leipzig erstmals im Achtelfinale - Dortmund muss bangen

Dank einer furiosen Aufholjagd hat RB Leipzig erstmals das Achtelfinale der Champions League erreicht.

Dem Team von Trainer Julian Nagelsmann erkämpfte sich am Mittwochabend nach 0:2-Rückstand noch ein 2:2 gegen den portugiesischen Rekordmeister Benfica Lissabon. Weil sich im frühen Spiel Zenit St. Petersburg 2:0 gegen Olympique Lyon durchgesetzt hatte, genügt Leipzig in zwei Wochen bei den Franzosen bereits ein Punkt zum Gruppensieg.

Borussia Dortmunds Chancen auf den Einzug in die K.o.-Runde sind dagegen erheblich gesunken. Der BVB unterlag beim FC Barcelona mit 1:3 (0:2).

(Quelle: dpa)