HSV gibt Sieg gegen Union Berlin aus der Hand

Der Hamburger SV und Union Berlin haben sich im Spitzenspiel der zweiten Fußball-Bundesliga 2:2 (0:1)-Unentschieden getrennt.

Vor 45 584 Zuschauern im Volksparkstadion gelang dem Beliner Suleiman Abdullahi in der 90. Minute der Treffer zum Endstand. Joshua Mees hatte die Gäste am Montagabend in Führung (12.) gebracht, Aaron Hunt (58.) und Lewis Holtby (65.) trafen für die Hausherren. Mit dem Remis eroberte der HSV die Tabellenführung zurück und hat jetzt einen Zähler Vorsprung auf den 1. FC Köln. Die Berliner sind in der laufenden Saison weiter ungeschlagen und liegen auf Rang drei.

(Quelle: dpa)