Immer mehr falsche Flüchtlingsausweise im Umlauf

Die Bundespolizei beobachtet nach einem Bericht der «Bild am Sonntag», dass Flüchtlinge mit zuvor gekauften deutschen Flüchtlingsausweisen versuchen, illegal in die Bundesrepublik einzureisen.

Beamte hätten im vergangenen Jahr allein an griechischen
Flughäfen 1682 Fälle des Missbrauchs von Ausweisen für Reisen in
andere EU-Staaten festgestellt, davon allein 1418 nach Deutschland,
zitiert die Zeitung aus einem vertraulichen Dokument der
Bundespolizei.

 

(Quelle: dpa)

Radio online hören mit radio.de