Putin-Rede mit Spannung erwartet

Überschattet vom Krieg gegen die Ukraine feiert Russland heute den Sieg über Hitler-Deutschland vor 77 Jahren.

Neben der Militärparade auf dem Roten Platz in Moskau wird mit besonderer Spannung die Rede von Präsident Wladimir Putin erwartet.

Es gibt Spekulationen, dass Putin etwa eine General- oder Teilmobilmachung in Russland anordnen könnte - auch wenn der Kreml das bereits als «Unsinn» zurückgewiesen hat.

Die Nato hat Kremlchef Putin aufgefordert, die Kampfhandlungen in der Ukraine umgehend einzustellen.

Generalsekretär Stoltenberg sagte der Welt, er rufe Putin zum heutigen Tag des Sieges über Hitler-Deutschland auf, die russischen Truppen unverzüglich aus der Ukraine zurückzuziehen und Friedensverhandlungen aufzunehmen. Zudem betonte er, er erwarte dass Putin heute erneut Lügen über die Nato und den Westen insgesamt verbreiten wird.

Bei der traditionellen Parade in Moskau sollen rund 11 000 Soldaten marschieren. Außerdem werden Panzer und andere Militärtechnik gezeigt. Acht Kampfflugzeuge sollen darüber hinaus am Himmel den Buchstaben «Z» formen, der das offizielle Symbol für Russlands Militäreinsatz in der Ukraine ist.

Quelle: dpa

 

Radio online hören mit radio.de