LIVE
FRIENDSHIPS [LOST MY LOVE] - Pascal Letoublon / Leony

Weiterhin kein Formel1-Rennen in Deutschland

Die Formel 1 macht auch im nächsten Jahr einen Bogen um die deutschen Rennstrecken.

Es werde im Kalender für 2022 kein Rennen in Hockenheim oder am Nürburgring geben, sagte Formel-1-Chef Stefano Domenicali der «Sport Bild».

Dabei habe Deutschland in Mercedes das erfolgreichste Team der vergangenen Jahre und zudem im viermaligen Weltmeister Sebastian Vettel und Michael Schumachers Sohn Mick zwei Piloten im Fahrerfeld.

An ein zu großes finanzielles Risiko für deutsche Ausrichter glaubt Domenicali nicht. «Schauen Sie nur nach Holland, Zandvoort ist für die nächsten drei Jahre ausverkauft», sagte der 56-Jährige.

Für die nächste Saison plant Domenicali mit 23 Grand Prix. Pläne für eine Erhöhung auf 25 Rennen lehnt er ab.

Quelle: dpa