Ermittlungen nach Bergsteiger-Drama

Nach dem Bergdrama mit fünf Toten aus Bayern im Salzburger Land will die Polizei heute den einzigen Überlebenden befragen.

Ein 75-jähriger Bergsteiger liegt schwer verletzt im Krankenhaus.

Nach Augenberichten hatten der letzte der Seilschaft in 3000 Metern Höhe umkehren wollen.

Dabei soll der Zweite am Seil ausgerutscht sein und die Männer mit in die Tiefe gerissen haben.

Quelle: dpa