O2 Störungen wohl noch immer nicht vollständig behoben

Seit gestern Nachmittag kommt es im Mobil- und Datennetz des Anbieters O2 in ganz Deutschland zu Störungen. Mittlerweile sollen die Probleme weitgehend behoben worden sein, etliche Kunden haben laut „Allestörrungen.de“ jedoch noch immer Verbindungsschwierigkeiten.

Zahlreiche Kunden sind verärgert

Am Dienstag hatte das O2-Netz nahezu bundesweit mit massiven Störungen zu kämpfen. Ob Telefonieren oder Datendienste – es ging nichts mehr. Auch sämtliche Reseller wie Alditalk, Tchibo oder blau.de waren von den Problemen betroffen.

In der letzten Nacht hat der Handyanbieter jedoch Entwarnung gegeben. „Inzwischen konnten unsere Techniker die Beeinträchtigung eingrenzen, so dass für betroffene Kunden die mobile Telefonie und Datennutzung in weiten Teilen wieder möglich ist. Unsere Techniker führen heute Nacht weitere Maßnahmen durch, um die gewohnte Netzversorgung...“, twitterte das Unternehmen.

 

Auf „Allestörungen.de“ meldeten sich zahlreiche verärgerte Kunden. Während sonst knapp 50 Ausfälle pro Stunde sind, waren es gestern bis zu 2.800 Meldungen. Vor allem waren Berlin, Frankfurt, Hamburg, Nordrhein-Westfalen und der Süden Deutschlands betroffen.

 

Erneute Störungen am Morgen

Auch am Mittwochmorgen häufen sich die Beschwerden bei „Allestörungen.de“, dass die Probleme bei den Anbietern O2, E-Plus und Aldi Talk offenbar noch nicht vollständig behoben seien.

Seit 6.00 Uhr gingen diverse Meldungen von E-Plus ein. Betroffen sind vor allem der Süden und Westen Deutschlands sowie Hamburg und Berlin. Ein ähnliches Bild gab es bei O2 – hier war allerdings auch noch der Raum Dresden betroffen.

Hier geht es zur kompletten Störungskarte 

 

Falls weiterhin kein Netz bestehen würde, gibt O2 Deutschland den Hinweis, das Handy neu zu starten. 

 

Quelle: Allestörungen.de / Focus / Stern