LIVE
DOPAMINE - Purple Disco Machine / Eyelar

Schweres Erdbeben in Pakistan

Bei einem Erdbeben im Südwesten Pakistans sind mindestens 20 Menschen ums Leben gekommen und rund 300 weitere verletzt worden.

Im Bezirk Harnai sind nach Behördenangaben Hunderte Häuser zerstört und Menschen unter Trümmern eingeschlossen worden.

Das Beben an der Grenze zum Iran  erreichte demnach eine Stärke von 5,9

und überraschte viele Menschen im Schlaf.

Das genaue Ausmaß der Schäden und die exakte Zahl der Opfer seien noch unklar, sagte ein Behördensprecher. Zivile Rettungskräfte und das Militär seien in den Bezirk Harnai entsandt worden.

In Pakistan kommt es immer wieder zu schweren Erdbeben, die große Schäden verursachen. Im Oktober 2015 kamen bei einem Erdbeben der Stärke 7,5 in Afghanistan, Pakistan und Indien mehr als 400 Menschen ums Leben, Tausende weitere wurden obdachlos.

Quelle: dpa