Kroos hört als Nationalspieler auf

Nach 106 Länderspielen beendet der frühere Weltmeister Toni Kroos seine Karriere in der Fußball-Nationalmannschaft.

Das teilte der 31 Jahre alte Mittelfeldspieler des spanischen Rekordmeisters Real Madrid in seinem Podcast mit.

Die Entscheidung stehe und sei unwiderruflich, so Kroos.

Es sei «immer so, dass nach Turnieren logischerweise gewisse Resümees gezogen werden. Er habe sich auch schon vor der EM Gedanken gemacht und die Entscheidung bereits vor dem Turnier getroffen.

Er sei «sehr gerne Nationalspieler» gewesen, «aber das auch immer mit dem großen Laster gepaart, nicht bei der Familie zu sein».

2014 wurde Kroos mit der DFB-Elf in Brasilien Weltmeister, viermal war er Champions-League-Sieger mit dem FC Bayern (2013) und Real Madrid (2016-2018). Er war Club-Weltmeister, deutscher und spanischer Meister, dazu Pokalsieger.

Quelle: dpa