Massenschlägerei durch Eifersucht

Eine zufällige Begegnung im Bahnhof, eine Provokation und dann ging es los: Dutzende Leute prügelten in der Nacht aufeinander ein.

Eifersucht hat offenbar in Oberhausen eine Massenschlägerei ausgelöst: Vorausgegangen war das zufällige Wiedersehen eines 22-Jährigen mit seiner Ex-Freundin. Nach einem Schubser attackierte ihn der neue Freund. Kurz darauf waren bis zu 30 Menschen am Hauptbahnhof in eine Prügelei verwickelt. Die Polizei musste schlichten, traf aber nur noch einen Teil der Leute an.