Busfahrer hinter Steuer ohnmächtig: Fahrgäste werden zu Helden!

Ein Busfahrer ist am Dienstagabend vor der Haltestelle Marienhospital in Stuttgart ohnmächtig geworden. Mehrere Fahrgäste reagierten geistesgegenwärtig und konnten schlimmeres verhindern.

Busfahrer wird hinter Steuer ohnmächtig

Ein 56 Jahre alter Busfahrer der Linie 41 musste am Dienstagabend, 10.12.2019 offenbar aufgrund eines medizinischen Notfalls von mehreren Fahrgästen erstversorgt werden. Der Mann, der gegen 20.00 Uhr mit seinem Bus in die Haltestelle am Marienhospital einfuhr, verlor offenbar das Bewusstsein. 

 

Fahrgäste werden zu Helden 

Mehrere Personen erkannten die Situation, da der 56-Jährige die Türen nicht öffnete und der Bus langsam zu rollen begann. Sie konnten das Fahrzeug stoppen, öffneten die Türen und leisteten gemeinsam mit einem herbeigeeilten Mitarbeiter des Marienhospitals bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes Erste Hilfe. 

Rettungskräfte, darunter auch ein Notarzt, kümmerten sich um den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus. 

Quelle: Polizeipräsidium Stuttgart