LIVE
OUTNUMBERED - Dermot Kennedy

Neue Corona-Beschränkungen geplant

Vor dem heutigen Spitzengespräch zwischen Kanzlerin Merkel und den Ministerpräsidenten zur Corona-Herbststrategie sind bereits erste Vorschläge durchgesickert.

Eine Beschlussvorlage sieht eine Obergrenze von 25 Teilnehmern für Feiern in privaten Räumen und maximal 50 in öffentlichen Räumen vor.

Außerdem sollen Fieber-Ambulanzen die Arztpraxen entlasten und in besonders betroffenen Regionen ist eine Begrenzung des Alkoholausschanks im Gespräch.

Um eine korrekte Kontaktnachverfolgung zu ermöglichen, sollen Ordnungsbehörden Verstöße etwa bei falschen persönlichen Angaben in Restaurants mit einem Mindestbußgeld von 50 Euro belegen können. Bund und Länder appellieren hier laut Entwurf an die Verantwortung der Bürgerinnen und Bürger.

Quelle: dpa