Weiterer Terror 'wahrscheinlich'

Die Sicherheitsbehörden schätzen die aktuelle Lage so ein, dass weitere Terroranschläge folgen könnten. Am Mittag hatte es eine weitere Krisensitzung gegeben.

Die britische Regierung hält einen weiteren Anschlag für "sehr wahrscheinlich". Wie die britische Premierministerin May nach einem Krisentreffen heute sagte, schätzen die Behörden die Gefahr aktuell als "schwerwiegend" ein. Mittlerweile ist klar, dass es bei den Terror-Attacken vom Samstag Opfer aus vielen Ländern gab - damit sei es ein Angriff auf die gesamte freie Welt, so May. Die Ermittler haben außerdem die Identität der drei Angreifer geklärt.

Radio online hören mit radio.de