Supermarkt-Schütze stellt sich

Nach den tödlichen Schüssen in einem Supermarkt in Bremen hat sich der mutmaßliche Täter der Polizei gestellt.

Der 30-Jährige war heute auf einem Polizeirevier in der Innenstadt erschienen. Gegen den Mann lag ein Haftbefehl wegen Mordes vor. Er soll am Donnerstag auf einem Supermarkt-Parkplatz einen 25-Jährigen erschossen haben. Bislang schweigt er zu den Vorwürfen.

Quelle: dpa

Radio online hören mit radio.de