LIVE
SHUT UP AND DANCE - Walk The Moon

Wohnfläche pro Kopf steigt an

Die Menschen in Deutschland haben im Schnitt immer mehr Wohnraum.

Gerade auf dem Land ist die Fläche pro Kopf seit 2015 deutlich gewachsen und zwar auf 51,4 Quadratmeter, heißt es in einer aktuellen Immobilien-Studie. Grund: dort ist Wohnen relativ günstig, es dominieren Einfamilienhäuser und Abwanderung treibt die Fläche pro Kopf nach oben.

Besonders viel Fläche haben demnach die Einwohner von Beuren im Kreis Cochem-Zell mit über 75 Quadratmeter.

Den geringsten Zuwachs verzeichnen die Großstädte, die bei 40,9 Quadratmeter liegen.

Quelle: dpa

 

Radio online hören mit radio.de