Bürgermeister verhängt Ausgangssperre

Der Bürgermeister der vom Hochwasser geplagten Millionenmetropole Houston in Texas hat eine Ausgangssperre für die Nacht zum Mittwoch verhängt.

Sie gelte von Mitternacht (Ortszeit) bis 5.00 Uhr am Mittwochmorgen. Hintergrund seien kriminelle Machenschaften, vor allem von Plünderern. Teilweise hätten sich Kriminelle als Polizisten verkleidet und Bewohner zum Verlassen ihrer Häuser aufgefordert, sagte Bürgermeister Sylvester Turner.

Nach tagelangen heftigen Regenfällen infolge des Tropensturms Harvey ist in der Nähe von Houston ein wichtiger Damm gebrochen. Südlich der Großstadt hielt eine Barriere an den Columbia-Seen den Wassermassen nicht mehr stand. Die Behörden ordneten die sofortige Evakuierung der Region an.

(Quelle: dpa)

Radio online hören mit radio.de