UN-Sicherheitsrat fordert Waffenruhe in Syrien

Das Auswärtige Amt in Berlin befürwortet die vom UN-Sicherheitsrat einstimmig angenommene Syrien-Resolution.

Eine Sprecherin appellierte am Abend aber gleichzeitig an alle Parteien in Syrien, die darin geforderte Feuerpause «ohne weitere Verzögerung umfassend umzusetzen». Jede Minute, jedes Leben zähle. In seiner Resolution fordert der UN-Sicherheitsrat eine Waffenruhe in Syrien für mindestens 30 Tage. Völkerrechtlich bindende Druckmittel, um die Waffenruhe auch umzusetzen, enthält der Text allerdings nicht.

Radio online hören mit radio.de