LIVE
mit Daniel Kaiser - Rpr1. Nightlounge

"Luftnotfall" bei Ryanair

Am Berliner Hauptstadtflughafen BER haben Bundespolizisten eine außerplanmäßig zwischengelandete Ryanair-Maschine durchsucht.

An der abgelegenen Parkposition des Flugzeugs standen zahlreiche Polizeiautos mit Blaulicht, Spürhunde durchsuchten das auf dem Vorfeld ausgelegte Gepäck der Passagiere.

Warum die Maschine, die auf dem Weg vom irischen Dublin ins polnische Krakau war, um kurz nach 20 Uhr in Berlin landen musste, blieb

zunächst unklar.  Eine Polizeisprecherin wollte aus einsatztaktischen Gründen zunächst keine weiteren Details nennen.

Medien berichten von einer möglichen Bombendrohung; ein Flughafensprecher sprach gegenüber der Bild-Zeitung von einem Luftnotfall.

Die 160 Passagiere wurden ins Terminalgebäude gebracht und dort versorgt.

Quelle: dpa, Bild

Radio online hören mit radio.de