LIVE
SHUT UP AND DANCE - Walk The Moon

Großrazzia gegen Geldwäsche in NRW

Um einer Geldwäsche-Bande das Handwerk zu legen, finden seit dem frühen Morgen Razzien in Nordrhein-Westfalen statt.

Es werde gegen 46 Beschuldigte wegen des Verdachts der Geldwäsche in besonders schweren Fällen ermittelt, teilten das Landeskriminalamt und die Kölner Staatsanwaltschaft mit.

Am Morgen seien 250 Einsatzkräfte in Köln, Düsseldorf, Essen und weiteren Städten ausgerückt. In Ratingen durchsuchten die Beamten eine Lagerhalle. Insgesamt nahmen die Ermittler 49 Objekte unter die

Lupe, darunter Wohn- und Geschäftsräume.

Über Ergebnisse soll im Laufe des Tages informiert werden.

Quelle: dpa/LKA NRW

 

Radio online hören mit radio.de