Eintracht Braunschweig stoppt Aufholjagd des FC Ingolstadt

Die Aufholjagd des FC Ingolstadt in der 2. Fußball-Bundesliga ist von Eintracht Braunschweig jäh gestoppt worden.

Die auswärts bislang sieglosen Niedersachsen gewannen am Abend bei den Oberbayern überraschend mit 2:0. Das Team von Torsten Lieberknecht agierte sehr effektiv: Suleiman Abdullahi (65. Minute) und Hendrick Zuck (76.) erzielten vor 8714 Zuschauern die Tore für die Eintracht, die in der Tabelle einen großen Sprung auf Platz neun machte. Der im Abschluss schwache FCI verlor erstmals nach sieben Partien ohne Niederlage wieder und verpasste den Sprung auf Rang vier.

(Quelle: dpa)