Russland kappt Öltransit aus Kasachstan

Russland hat angeordnet, ein Terminal am Schwarzen Meer, über das Öl aus Kasachstan Richtung Westen fließt, für 30 Tage zu schließen.

Als Grund wurden mögliche Umweltschäden genannt.

Zuletzt hatte es zwischen Russland und Kasachstan Unstimmigkeiten wegen des Ukrainekriegs gegeben. Kasachstans Präsident Tokajew hatte der EU zuletzt angeboten, mehr Öl und Gas nach Europa zu liefern, um die Energiesicherheit zu gewährleisten.

Über das Terminal in Südrussland fließen 80 Prozent des aus Kasachstan exportierten Öls.

Quelle: dpa/Interfax

 

Radio online hören mit radio.de