Webradio

Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Neue Deutsche Welle

Shutterstock.com
ROSEMARIE
Hubert Kah

DAVOR GESPIELT

  • 16:37
    TAXI NACH PARISFelix De Luxe
  • 16:34
    VERLIEBTE JUNGSPurple Schulz
  • 16:31
    KLEINE TASCHENLAMPE BRENNMarkus & Nena
ZUR VOLLSTÄNDIGEN TITELSUCHE
SHARE

Für jede Stimmung die passende Musik:

ALLE PLAYLISTS ANZEIGEN

Quirlig und bunt

 

Mit diesem Webradio machen wir "Extrabreit" den "Geier Sturzflug" in die "Neue Heimat". Die "Combo Colossale" für ganz schön viel "Gänsehaut". Das ist dein Begleiter in die wohl wildeste Zeit Deutscher Musikgeschichte: Die Spider Murphy Gang, Frl. Menke und Nena. 

 

In Erinnerungen schwelgen

 

Wer sich gerne an die Anfänge der 1980er zurückerinnert, kann dies ab sofort noch einfacher mit unserer „Neue Deutsche Welle“-Playlist. Auf die nächste 80er-Party warten oder gar die Fetenhits-CD einlegen, gehört nun der Vergangenheit an. Die NDW, ganz nach der Devise „Erlaubt ist alles, was Spaß macht“ kannst du jederzeit und kostenlos im Webradio hören.

 

Blütezeit für deutsche Musik

 

Die NDW-Ära hatte einen großen Anteil an der Entwicklung der deutschen Popmusik-Kultur und stand im deutschsprachigen Raum hoch im Kurs.

Englischsprachige Musik in den Charts wurde plötzlich von frischen deutschen Songs mit frechen Texten abgelöst. Viele der Songs wie „Ich will Spass“ von Markus oder „Bruttosozialprodukt“ von Geier Sturzflug haben längst Kultstatus und dürfen auf keiner 80er-Party fehlen.

Auch wenn es nicht im Namen steckt, gibt’s nicht nur deutsche Künstler auf die Ohren, wir haben natürlich auch österreichische Musikgrößen wie Falco und die Erste Allgemeine Verunsicherung (EAV).

Einige Stars der Musikbewegung wie Trio, Falco, Nena und Peter Schilling sorgten mit ihren Songs auch international für Aufsehen, auch wenn es sich meist um die englischsprachigen Versionen handelte.

Für die englische Version ihres Klassikers "Irgendwie, Irgendwo, Irgendwann" hat sich zum Beispiel Nena keine geringere als die 80er-Ikone Kim Wilde ins Boot geholt. 2003 wurde das Duett veröffentlicht und schaffte es auf Platz drei der Charts, wo er sich wochenlang hielt. In den Niederlanden sowie in Österreich konnten sich die Sängerinnen Platz eins sichern. 

Tom Schilling erreichte mit der englischen Version von "Major Tom (Coming Home)" im Herbst 1983 Platz 14 der amerikanischen Billboard Charts. Der Song erzielte weltweiten Erfolg und das Album "Error in the system" platzierte sich auf Platz 1 in Kanada. 

 

Es gibt nichts, was es nicht gibt

 

Spätestens als Trio den NDW-Überhit „Da Da Da ich lieb dich nicht du liebst mich nicht“ veröffentlichte und Nena mit ihren „99 Luftballons“ durch die Decke ging, kam niemand mehr an der Musikrichtung vorbei und die Hits verkauften sich wie geschnitten Brot.

Nena erreichte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Großbritannien mit ihrem Song Platz 1 der Single-Charts und in den USA Platz 2. Peter Schilling verzeichnete ebenfalls einen Riesenerfolg mit seinem Nummer-Eins-Hit „Major Tom (völlig losgelöst)“ und hielt sich in Deutschland ganze 23 Woche in den Charts. Auch in Österreich und der Schweiz landete der Titel auf Platz 1 der Charts.

 

Einflüsse auf die heutige Popmusik

 

NDW war eine äußerst kurze Phase in der Musikgeschichte, dafür aber eine sehr nachhaltige. Sie hat Musik mit deutschen Texten erst hoffähig gemacht und den Weg zum Beispiel für Die Toten Hosen, Jan Delay und die Sportfreunde Stiller geebnet. Noch mehr Deutsche Popmusik gibt es in unserer Playlist "100% Deutsch-Pop". 

Nachdem viele Hits veröffentlicht wurden, war der Markt bald übersättigt. Auf den großen Spaß folgte ein schnelles Aus und Hits bekamen den Stempel „One Hit Wonder“ verpasst, andere wie Nena zogen weiter und bescherten uns auch in den kommenden 80er Jahren neue Musik. Hier geht’s zur „Best of 80s“-Playlist!

 

App an und loshören!

 

Auch wenn die NDW über 30 Jahre zurückliegt, wird es Zeit, diese grandiose Spaßmusik noch einmal zu feiern. Lade dazu einfach die RPR1. App (für Apple und für Android), um die besten Songs der NDW immer und überall hören zu können. Einschalten und Spaß haben!