RPR Hilft
Gesamtsumme: 76.513
Liane Biet 50 €
Sven Welzel 50 €
Desiree Rückert 100 €
Jeannette Richter 20 €
Dana Hentschel 35 €
Miriam Weinkauf-Henn 30 €
Lilli Wachsmuth 50 €
Maria und Marcello Portelli 30 €
Felix Krämer 10 €
Anne und Hubert Stüber 30 €
Spende jetzt!

Ungewöhnlicher „Gang“ zum Zigarettenautomat

In Kaiserslautern sorgte unlängst ein Mann für Aufsehen, der auf dem Hosenboden zum Zigarettenautomat rutschte.

Strasse
Strasse, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Rheinland-Pfalz: Kaiserslautern

Ungewöhnlicher „Gang“ zum Zigarettenautomat

In Kaiserslautern sorgte unlängst ein Mann für Aufsehen, der auf dem Hosenboden zum Zigarettenautomat rutschte.

Passanten riefen die Polizei

Nach Polizeiangaben rutschte ein 67-jähriger Mann in der Innenstadt von Kaiserslautern auf seinem Hintern die Straße entlang, um zu einem Zigarettenautomaten zu gelangen. Verkehrsteilnehmer meldeten der Polizei, dass eine Person mitten auf der Fahrbahn sitze.

Der Mann gab an, er könne wegen einer Verletzung am Fuß nicht gehen und habe sich deshalb entschlossen den Weg auf dem Hintern zurückzulegen. Rettungsdienst und Polizei brachten ihn schließlich nach Hause. Wie, beziehungsweise ob, er sich überhaupt noch Zigaretten besorgen konnte, ist laut Polizei nicht bekannt.

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: