Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Polizei warnt vor Telefon-Betrügern

Olpe. Am Montag erhielten mindestens drei Bürger Anrufe von einem angeblichen Polizeibeamten. Bei den Angerufenen meldete sich ein Mann, der sich als "Kriminalpolizei" vorstellte.

Gajus 1

Bild: Gajus/Shutterstock

 

Anrufer geben sich als Kripo-Beamte aus

Polizei warnt vor Telefon-Betrügern

Olpe. Am Montag erhielten mindestens drei Bürger Anrufe von einem angeblichen Polizeibeamten. Bei den Angerufenen meldete sich mit unterdrückter Telefonnummer ein Mann, der sich als "Kriminalpolizei" vorstellte.

Bankdaten erfragt

Der Anrufer verwickelte die Personen an der anderen Leitung in ein Gespräch und forderte sie auf, ihre Bankdaten zu übermitteln. In allen bisher bekannt gewordenen Fällen fielen die Olper Bürger nicht auf den Betrüger herein. Sie beendeten das Gespräch und verständigten die Polizei. So kam es bislang zu keinen Schäden.

Die Kreispolizeibehörde Olpe macht darauf aufmerksam, dass sich Polizeibeamte nicht bei Bürgern melden und am Telefon Auskünfte über deren Bankkonten und den dazugehörigen Daten verlangen. Bei den Anrufern handelt es sich um dreiste Betrüger, deren Absicht es ist, mit den erschlichenen Bankdaten die Konten der Angerufenen leer zu räumen.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: