Einbrecher gefasst

Ziel war das Gebetshaus der Zeugen Jehovas - jetzt laufen die Ermittlungen und die Prüfung zu möglichen weiteren Delikten.

Neuwieder Polizei greift zu: Nach einem Einbruch in das Gebetshaus der Zeugen Jehovas haben die Beamten in der Nacht zwei Männer festgenommen. Zeugen hatten Geräusche und einen Lichtschein in dem Gebäude bemerkt. Die alarmierte Polizei ertappte daraufhin zwei Männer auf frischer Tat – sie hatten ihr Diebesgut bereits zum Abtransport bereit gestellt. Einer von ihnen versuchte sich noch vergeblich unter Dämmwolle auf dem Dachboden zu verstecken. Jetzt wird geprüft, ob die Männer für weitere Taten in Fragen kommen. In Neuwied hatte es zuletzt eine ganze Serie von Einbrüchen gegeben. 

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: