RPR Hilft
Gesamtsumme: 50.095
Brbel Bauer 30 €
Petra (+Familie) Handler 100 €
Vanessa Schultes 20 €
Mario Dörfler 100 €
Claus Mummert 100 €
Oliver Stammler 200 €
Ellen Herzog 20 €
Sabine Beres 100 €
Verena Schmitz 50 €
Markus Otten 20 €
Spende jetzt!

Nach Unfall: Gaffende Lkw-Fahrer verursachen Stau

Nach einem Unfall auf der A61 bei Waldlaubersheim haben zwei schaulustige Lkw-Fahrer den sich stauenden Verkehr noch weiter behindert.

Kichigin 1
Kichigin 1, by rpr1admin

Bild: Kichigin / Shutterstock

Waldlaubersheim

Nach Unfall: Gaffende Lkw-Fahrer

verursachen Stau

Nach einem Unfall auf der A61 bei Waldlaubersheim haben zwei schaulustige Lkw-Fahrer den sich stauenden Verkehr noch weiter behindert.

Stockender Verkehr auf Gegenfahrbahn

Wegen des kaputten Druckluftschlauchs eines Lkw geriet das Fahrzeug außer Kontrolle und stellte sich quer. Dabei kollidierte es mit der Mittelleitplanke. Nachdem der Verkehr daraufhin nur noch über den Standstreifen an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte, bildete sich ein gut zehn Kilometer langer Rückstau in Richtung Koblenz.

Verkehrsdirektion Mainz
Verkehrsdirektion Mainz, by rpr1admin

Bild: Verkehrsdirektion Mainz / Shutterstock

Aber auch auf der Gegenfahrbahn Richtung Ludwigshafen stockte der Verkehr. Der Grund: Neugierige fuhren sehr langsam an der Unfallstelle vorbei, um zu gaffen.

Unvorstellbar: Zwei Lkw-Fahrer zückten dabei auch noch das Handy und fotografierten das Geschehen. Sie erhielten eine Anzeigen wegen Verkehrsbehinderung.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: