Mutter mit Kleinkind in Aufzug eingeschlossen

Am späten Donnerstagnachmittag erhielt die Kreisleitstelle die Meldung über eingeschlossene Personen in einem Aufzug. Die vier hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg rückten daraufhin zum Großen Markt aus.

Hxdbzxy

Bild: hxdbzxy/Shutterstock

Gevelsberg

Mutter mit Kleinkind

in Aufzug eingeschlossen

Am späten Donnerstagnachmittag erhielt die Kreisleitstelle die Meldung über eingeschlossene Personen in einem Aufzug. Die vier hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg rückten daraufhin zum Großen Markt aus.

Feuerwehr rückt mit schwerem Gerät an

Der Aufzug stand im Erdgeschoß und ein Mitarbeiter hatte die Vortür des Aufzuges bereits geöffnet. Er gab an, dass noch eine Mutter mit ihrem Kind in dem Aufzug sei. Da keinerlei Notbedienung erkenntlich war, wurde zunächst versucht mit leichtem Brechwerkzeug die Tür zu öffnen. Es wurden allerdings nur wenige Zentimeter auf diese Weise geöffnet.

Die Einsatzkräfte nahmen dann anschließend den hydraulischen Spreizer vor. So konnte die Tür dann geöffnet werden und Mutter und Kind waren befreit. Vorsorglich wurden beide noch von dem Rettungsdienst in Augenschein genommen. Glücklicherweise ging es beiden soweit gut und ein Transport in ein Krankenhaus war nicht erforderlich.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: