RPR Hilft
Gesamtsumme: 125.259
Andreas Hahn 70 €
Sean-Christian Vogt 25 €
Familie Linden 300 €
Pia Blon 30 €
Christa Klose 20 €
Brigitte Weiler 50 €
Sonja Scherren 225 €
Peter Prämassing 50 €
Fred Göbel 100 €
Mina Solbach 20 €
Spende jetzt!

RPR HILFT e.V.
Liga Bank Speyer
IBAN: DE12 7509 0300 0000 0810 00
BIC-Code: GENODEF1M05

Mercedes voll bis "aufs" Dach

Mehr als voll war der PKW eines Hamburgers, den die Beamten der Polizeiautobahnstation Mittelhessen in der vergangenen Woche auf der A5 stoppten.

Polizei Wetterau Friedberg
Polizei Wetterau Friedberg, by rpr1admin

Bild: Polizei Wetterau-Friedberg

 

Ihr glaubt nicht, was Ihr hinter dieser Autotür findet

Mercedes voll bis "aufs" Dach

Mehr als voll war der PKW eines Hamburgers, den die Beamten der Polizeiautobahnstation Mittelhessen in der vergangenen Woche auf der A5 stoppten. Zwischen dem Gambacher Kreuz und der Anschlussstelle Butzbach fiel der PKW einer Streife aufgrund seiner Beladung auf.

Mehr als 16% überladen

Nicht nur die schon als kreativ zu bezeichnende Packweise stach den Beamten ins Auge, auch was das Gewicht des Fahrzeuges anging, gab es erhebliche Bedenken. Daher ging die Fahrt am vergangenen Mittwochmorgen unter Begleitung der Streife zu einer Waage. Mit mehr als 2,5 Tonnen konnte dort eine Überladung des Mercedes von mehr als 16 Prozent festgestellt werden.

Da eine Weiterfahrt durch die Beamten erst nach einer entsprechenden Minderung des Gewichtes zugelassen wurde, fand sich eine ungewöhnliche Lösung: Es erfolgte ein Zwischenstopp am Recyclinghof in Butzbach. Dort lud der 67-jährige Hamburger einen Teil seiner Ladung in den Sperrmüllcontainer und durfte anschließend mit zulässigem Gewicht seine Fahrt fortsetzen.

Polizei Wetterau Friedberg 2
Polizei Wetterau Friedberg 2, by rpr1admin

Bild: Polizei Wetterau-Friedberg

Zudem wird der Mann in den nächsten Tagen Post von der Bußgeldstelle erhalten. Ein Bußgeld und ein Punkt im Fahreignungsregister in Flensburg wird er für seinen Verstoß erhalten.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: