Lkw auf Brücke umgekippt

Am heutigen Montag (11.07.2016) wurde der Koblenzer Polizei gegen 07.10 Uhr ein Lkw-Unfall in der Zufahrt zur Südbrücke gemeldet.

Polizeipraesidium Koblenz

Bild: Polizeipräsidium Koblenz

 

Zu schnell unterwegs?!

 Lkw auf Brücke umgekippt

Am heutigen Montag (11.07.2016) wurde der Koblenzer Polizei gegen 07.10 Uhr ein Lkw-Unfall in der Zufahrt zur Südbrücke gemeldet.

Erheblicher Sachschaden

Der Fahrer des Lkw war von der B 9 aus Richtung Boppard kommend auf die Südbrücke in Richtung B 327 unterwegs. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kippte das Fahrzeug aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit in der lang gezogenen Rechtskurve nach links und kam auf der Leitplanke zum Liegen.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 11.000 Euro - der Fahrer blieb unverletzt.

Mit Hilfe eines Kranwagens konnte der Lkw aufgerichtet werden. Während der Bergungsarbeiten musste die Zufahrt zur Brücke gesperrt werden. Diese waren um 09.30 Uhr beendet.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: