RPR Hilft
Gesamtsumme: 14.495
Lena Runkel 20 €
Esther Lechthaler 50 €
Birgit Fode 100 €
Uwe Wetzig 10 €
Mike Ax 15 €
Günther Stanke 50 €
Dimitri Werle 100 €
Jutta Eichhorn 250 €
Marion Schröder 50 €
Andreas Köhler 10 €
Spende jetzt!

12-Jähriges Kind bei Unfall schwer verletzt

Nach Angaben von Zeugen stieg der Junge an der Bushaltestelle "Dresdener Straße" aus...

Rettungsdienst
Rettungsdienst, by rpr1admin

Bild: Shutterstock.com

 

Über die Motorhaube zu Boden geschleudert

12-Jähriges Kind bei Unfall schwer verletzt

Am Montag gegen 17:20 Uhr, wurde ein 12-jähriger Junge an der Berliner Straße in Mettmann, in Höhe der Hausnummer 3, von einem Auto erfasst und schwer verletzt.

Nach Angaben von Zeugen stieg der Junge an der Bushaltestelle "Dresdener Straße" aus einem Linienbus und versuchte, zügig die Berliner Straße zu überqueren. Ohne auf den Verkehr zu achten, rannte das Kind vor dem Bus auf die Fahrbahn und wurde dabei von einem VW Jetta erfasst, der in Richtung Nordstraße unterwegs war.

Der 12-Jährige wurde über die Motorhaube auf den Boden geschleudert. Unmittelbar danach stand der Junge von der Fahrbahn wieder auf und ging zurück auf den Gehweg. Mit weiteren Passanten kümmerte sich der 42-jährige VW-Fahrer umgehend um den verletzten Jungen und informierte die Rettung. Der 12-Jährige wurde noch vor Ort medizinisch versorgt und anschließend mit dem Rettungswagen, im Beisein seiner Mutter, in ein Krankenhaus gebracht. An dem Pkw entstand geringer Sachschaden in Höhe von ca. 400,- Euro.

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: