RPR Hilft
Gesamtsumme: 87.004
Ursula Zimmermann 50 €
Michaela Krug 50 €
Taxi Krämer 100 €
Monika Wickeck 50 €
Andrea Koch 50 €
Renate Hauptmann 200 €
Stephanie Holbach 25 €
Petra Zimmer 100 €
Elke Dorst 50 €
Otto Weisenbach 20 €
Spende jetzt!

Zwei Fälle von sexueller Belästigung

Am Wochenende kam es in NRW zu zwei Fällen von sexueller Belästigung, in denen die Polizei dringend um Mithilfe bittet...

Frau Shutterstock 480x 2
Frau Shutterstock 480x 2, by rpr1admin

Bild: Shutterstock

 

Nordrhein-Westfalen: Legden / Soest

Die Polizei sucht in diesen zwei Fällen dringend nach Zeugen 

Die 23 Jährige steht am Taxistand, als sie von einer Gruppe von drei bis vier Männern massiv bedrängt wird...

Legde: Am Sonntagmorgen gegen 05:50 Uhr kam es vor einer Diskothek am Haidkamp in Ledgen zu einer sexuellen Belästigung. Eine 23-jährige Frau aus Ahaus wurde nach ihren Angaben im Bereich eines Taxenstandes zunächst von drei bis vier Männern bedrängt und dann unsittlich berührt. Als ein hinzukommender Mann die Personen aufforderte, dies zu unterlassen, entfernten sich die unbekannten Täter. Fahndungsmaßnahmen der Polizei verliefen ohne Erfolg. Die 23-Jährige gab an,
dass die Männer südländisch aussahen. Die Polizei bittet den Mann, welcher der 23-Jährigen zur Hilfe kam, sowie weitere Zeugen, sich bei der Polizei Ahaus (Tel. 02561/9260) zu melden. Die Ermittlungen laufen.

Quelle: Polizei

Als die junge Frau die Straßenseite wechselt, um der Männergruppe auszuweichen, folgen ihr dennoch drei, dann passiert es...

Soest: Ebenfalls am Sonntagmorgen gegen 02:30 Uhr ging eine 20-jährige Frau auf der Marktstraße in Soest in Richtung Markt. Auf ihrem Weg wechselte sie die Straßenseite, um einer größeren Gruppe junger Männer auszuweichen. Aus der Gruppe kamen dennoch drei Männer auf sie zu, die ihr den Weg versperrten und sie versuchten unsittlich zu berühren. Die Frau wehrte sich, rief laut um Hilfe und konnte flüchten. Zeugen kümmerten sich um die 20-Jährige. Sie machten eine in der Nähe befindliche Streifenwagenbesatzung auf zwei der Tatverdächtigen aufmerksam. Dabei handelte es sich um zwei Nordafrikaner im Alter von 20 und 26 Jahren, die in einer zentralen Unterbringungseinrichtung in Soest wohnen. Gegen sie wurde eine Strafanzeige wegen Beleidigung auf sexueller Basis und Nötigung gefertigt. Die Kriminalpolizei sucht jetzt weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Telefon: 02921-91000.

Quelle: Polizei

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: