Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Tote Babys in Kiste gefunden

In Bayern haben Einsatzkräfte einen grausigen Fund gemacht...

Symbolbild

 

Schock in Bayern

Tote Babys entdeckt

 


Update: Nach dem Fund von Babyleichen in einem Haus steht jetzt fest: Es handelt sich um die sterblichen Überreste von insgesamt sieben Säuglingen. Das haben die Ermittler bekanntgegeben. Wie lange sie bereits tot sind und wer in dem Haus wohnt, dazu äußerten sie sich noch nicht. Die Leichen waren gestern von einem Notarzt entdeckt worden. Laut Bild-Zeitung soll in den Haus eine Frau gewohnt haben, die häufig schwanger gewesen , jetzt aber spurlos verschwunden sei.


Polizei wird auf einem Anwesen fündig

Medienberichten zufolge hat die Polizei bei einem Notarzteinsatz im oberfränkischen Wallenfels mehrere tote Säuglinge entdeckt. Bei Aufräumarbeiten in einem Anwesen in Frankenwald sollen die Babys in einer Kiste gefunden worden sein. Wie die Bild-Zeitung berichtet, erreichte die Polizei am Donnerstagnachmittag gegen 16 Uhr ein Notruf.

Bis kurz vor Mitternacht arbeitete die Spurensicherung in dem Wohnhaus. Die Leichen wurden vom Bestatter in die Rechtsmedizin nach Erlangen gebracht. Dort soll Todeszeitpunkt, -ursache und das Geschlecht der Babys bestimmt werden.

Von der Mutter der toten Babys fehlt allerdings jede Spur. Nach Bild-Informationen soll es sich um eine ehemalige Hausbewohnerin handeln, die bereits seit geraumer Zeit nicht mehr in dem Haus wohnen soll.

Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft sowie Spurensicherung und die zuständigen Rechtsmediziner haben die Ermittlungen aufgenommen. Am Freitag will die Polizei weitere Details zum Fund der Babyleichen bekanntgeben.

Zuvor: Vater entdeckt im Kofferraum seiner Tochter ebenfalls totes Baby

Landshut: Am Mittwochabend hat ein Vater im Auto seiner 22-jährigen Tochter ebenfalls die Leiches eines Babys gefunden. Der Vater der jungen Frau habe dort die Leiche eines Babys entdeckt, die in einen Plastiksack eingewickelt gewesen sei, teilte die Polizei am Donnerstag in Bayern mit. 

Die Obduktion erhärtete dann den schweren Verdacht gegen die 22 Jährige: Laut Polizei hat die junge Frau ihre Schwangerschaft verheimlicht und das neugeborene Mädchen kurz nach der Geburt am vergangenen Freitag getötet. Gegen die 22 Jährige soll nun Haftbefehl wegen eines Tötungsdeliktes beantragt werden.

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: