Schweinsteiger neuer Nationalmannschaftskapitän

Das Warten hat ein Ende: Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der deutschen Fußballnationalmannschaft.

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der deutschen Nationalmannschaft. Bundestrainer Joachim Löw ernannte den Münchner Mittelfeldspieler in Düsseldorf zum Nachfolger seines Vereinskollegen Philipp Lahm. Außerdem wird der vom VfB Stuttgart entlassene Thomas Schneider als neuer Co-Trainer das Amt von Hansi Flick ab Oktober übernehmen.
 

Weltmeister Shutterstock Jefferson Bernardes
Weltmeister Shutterstock Jefferson Bernardes, by rpr1admin

Bild: Shutterstock/Jefferson Bernardes

Schweinsteiger, der bisher nur Stellvertreter von Lahm war, wird das deutsche Weltmeister-Team an diesem Mittwoch (20.45 Uhr) in der Neuauflage des WM-Finales gegen Argentinien allerdings nicht als Kapitän anführen können. Der 108-malige Nationalspieler kommt wegen Knieproblemen nicht zum Einsatz.

Schweinsteiger ist seit mehr als zehn Jahren nicht mehr aus der Nationalmannschaft wegzudenken. Am 6. Juni 2004 feierte er in Kaiserslautern beim 0:2 im Freundschaftsspiel gegen Ungarn gemeinsam mit Lukas Podolski im DFB-Trikot sein Debüt.

Neuer Shutterstock Agif Klein
Neuer Shutterstock Agif Klein, by rpr1admin

Bild: Shutterstock/AGIF

Beim ersten Länderspiel nach der Weltmeisterschaft wird Torwart Manuel Neuer die Mannschaft anstelle des verletzten Schweinsteigers auf den Platz führen. Das gab Bundestrainer Joachim Löw bei der Pressekonferenz zur Test-Partie an diesem Mittwoch gegen WM-Finalgegner Argentinien bekannt.

Ein Vizekapitän wurde aber während der Konferenz von Löw noch nicht benannt: "Wir haben einen starken Spielerrat. Man wird sehen, wie sich das die nächsten Spiele entwickelt." Vielleicht werde man den Stellvertreter des neuen Kapitäns Schweinsteiger "zur gegebenen Zeit festlegen, das muss jetzt aber nicht sein".

Und so reagiert das Netz auf die Entscheidung!

 

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: