Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Mann schießt um sich - Drei Deutsche verletzt

Nach einem Streit zwischen zwei Männern kam es in einem Café auf Mallorca zu einer Schießerei. Drei deutsche Touristen wurden durch Querschläger verletzt.

Erst Messerangriff, dann Schrotflinte gezückt...

Wie die Bild-Zeitung berichtet, hat ein Mann gestern Nachmittag in einem Café in Paguera auf Mallorca mit einer Schrotflinte um sich geschossen.

Der Angriff galt einem anderen Mann, mit dem er sich zuvor gestritten hatte. Erst sei der Täter mit einem Messer auf den anderen losgegangen, dieser konnte den Angriff aber zunächst erfolgreich abwehren. Daraufhin soll der aggressive Mann das Lokal verlassen haben und kurze Zeit später mit einem Schrotgewehr zurückgekehrt sein und geschossen haben. Dabei wurden eine deutsche Mutter, ihre Tochter, eine weitere deutsche Touristin und eine Spanierin durch Querschläger verletzt.

 

Täter polizeilich bekannt

Eine Augenzeugin schilderte der Bild Zeitung das Horror-Szenario: "Der trug eine Plastiktüte vor dem Bauch. Ich habe sofort erkannt, dass da eine Waffe drin ist, die zog er auch raus und feuerte, doppelläufig mit einem Schuss." Schließlich sei der Mann geflüchtet, die alarmierten Polizisten hätten die Verfolgung aufgenommen.

Dem Bericht zufolge habe ein Einheimischer den Mann überwältigt, ehe die Beamten ihn festnehmen konnten. Nach Informationen der „Diaro de Mallorca“ ist der Schütze vorbestraft.

 

Quelle: Bild, Stern

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: