Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Polizei erschießt Täter nach Raubüberfall

Im den frühen Morgenstunden attackierte ein Räuber in Naumburg (Sachsen-Anhalt) Beamte der Polizei mit einem Messer...

Polizei 480x 4

Billd: Shutterstock.com

 

Räuber verletzte drei Personen mit Messer

Polizei erschießt Täter nach Raubüberfall

Im den frühen Morgenstunden attackierte ein Räuber in Naumburg (Sachsen-Anhalt) Beamte der Polizei mit einem Messer. Als der Angreifer nach Informationen der Bild-Zeitung drei Menschen verletzte, sahen sich die Beamten gezwungen auf den Angreifer zu schießen.

Gegen 4:30 Uhr am Morgen stürmte ein bewaffneter Mann in eine Spielothek. Laut Angaben der Bild-Zeitung bedrohte er die Angestellten, um Geld zu erpressen. Die Mitarbeiter schaffen es allerdings die Polizei zu verständigen. Als diese anrückt, flieht der Verdächtige auf den Parkplatz. Dort versuchten die Beamten den Räuber zu stellen. Gegenüber der Bild-Zeitung äußerte sich der Staatsanwalt: „Nach unseren ersten Erkenntnissen hat der Verdächtige weiter mit dem Messer um sich gestochen. Ein Einsatzbeamter zog seine Dienstwaffe, gab einen Schuss ab – mit tödlichem Ausgang.“

Zurzeit wird die Identität des Toten überprüft. Die Obduktion soll letztendlich auch genaueren Aufschluss über den Schuss der Polizisten bringen. Die Dienstwaffe, mit der der Schuss abgefeuert wurde, ist mittlerweile beschlagnahmt. 

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: