Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Dramatischer Arbeitsunfall: Mann reißt sich Teil seines Fußes ab

Am Dienstag hat sich im nordrhein-westfälischen Weeze ein schrecklicher Arbeitsunfall ereignet. Ein 38 Jahre alter Mann riss sich bei Reparaturarbeiten eines Windrades einen Teil seines Fußes ab und wurde schwer verletzt in eine Spezialklinik geflogen.

Horrorunfall in NRW

Während Reparaturarbeiten an einem Windrad im Kreis Kleve wurde ein 38 Jahre alter Mann am Dienstagmittag schwer verletzt. Nachdem die beiden Monteure ihre Arbeit erledigt hatten, starteten sie die Maschine wieder, sodass sich die Rotorblätter in Gang setzten.

Daraufhin geriet der Duisburger mit einem Bein in die Rotorblätter und riss sich dabei einen Teil seines Fußes ab. Sein 40-jähriger Kollege reagierte sofort, seilte sich zusammen mit dem Verletzten an der Rückseite des Windrades ab und alarmierte die Rettungskräfte.

Am Boden angekommen, übernahm ein Notarzt die Versorgung des Mannes. Der Monteur wurde mit schweren Blessuren in eine Spezialklinik geflogen – Lebensgefahr bestehe nicht.

 

Quelle: dpa

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: