Nichts mehr verpassen! Jetzt für Benachrichtigungen registrieren und die wichtigsten Nachrichten als erstes bekommen.

Was sind Benachrichtigungen? RPR1. verschickt Benachrichtigungen, wie man sie von Apps auf dem Smartphone kennt. Wir informieren Euch damit noch schneller über aktuelle Ereignisse in Deutschland und der Welt!
Benachrichtigungen abonnieren
Heute keine Lust auf Benachrichtigungen? Kein Problem, einfach das Fenster schließen - wir fragen nach einer Weile nochmal!

Hetze gegen Merkel in Heidenau

Die Dresdner Polizei ermittelt wegen verbaler Attacken auf Bundeskanzlerin bei ihrem Besuch im sächsischen Heidenau gegen eine noch nicht eindeutig identifizierte Frau.

Polizei ermittelt nach Kanzlerin-Besuch in Heidenau gegen Hetzerin

Ein auf Youtube veröffentlichtes Video sorgt derzeit nicht nur im Netz für Aufruhr.
Die Dresdner Polizei ermittelt jetzt wegen der verbalen Attacken auf die Bundeskanzlerin bei ihrem Besuch im sächsischen Heidenau gegen eine noch nicht eindeutig identifizierte Frau. Das Verfahren wegen Beleidigung und verfassungsfeindlicher Verunglimpfung von Verfassungsorganen wurde eingeleitet, wie ein Polizeisprecher berichtet.

Auf dem Video ist eine Frau zu hören, die "Volksverräterin" und weitere üble Beschimpfungen wie "blöde Schlampe" schreit, als Merkel die Asylbewerberunterkunft in einem früheren Baumarkt verlässt.

Laut der BILD hat der Kameramann die Frau identifiziert, die auf dem Video nicht zu sehen ist.
Diese Aussagen werden zur Stunde überprüft und die Frau wird sich für diesen Ausbruch verantworten müssen.

VIDEO: "Merkel und der braune Mob in Heidenau"

Ähnliche Artikel

Mehr zum Thema: